Probleme bei einem anderen Pfandhaus ?

Sie haben Probleme mit anderen Pfandhäusern ?

Sie können Ihre Verlängerung oder Ihre Zinsen nicht mehr bezahlen ?

Kein Problem, kommen Sie zu uns ! ! ! Denn Ihr Schmuck ist sowieso viel mehr Wert als Ihnen die anderen Pfandhäuser gegeben haben !
Wir haben die Lösung für Ihr Problem ! Kommen Sie mit Ihren Pfandscheinen zu uns, wir berechnen den tatsächlich Wert Ihres Pfandes und werden daraufhin Ihr Pfand bei den jetzigen Pfandleihern einlösen und in unseren Bestand übernehmen ! ! ! Möglicherweise bekommen Sie sogar einen höheren Darlehensbetrag, als die tatsächlich entstanden Kosten und Sie können mit Bargeld aus unseren Geschäftsräumen gehen.

Dies alles ist nur möglich, weil wir eines der am großzügigsten Pfandhäuser Europas sind. Auch wenn ihr Pfand mal ein paar Tage über dem Verfallstag ist, drücken wir gerne ein Auge zu, berechnen Ihnen nur die vergangenen Monate und nicht den gerade erst angefangen Monat. Da können schnell mal hunderte von Euros zusammen kommen, die Sie bei uns sparen können ! Desweiteren benachrichten wir jeden Kunden auch vor Versteigerungsbeginn, so dass wir immer noch versuchen in einem persönlichen Gespräch eine Lösung zu finden.

Erst kürzlich hatten wir folgenden Vorfall einer Neukundin, die vor kurzem bei einem anderen Pfandhaus war:
„Mehr als acht Jahre lang, war ich Kundin bei einem Pfandhaus in Karlsruhe, ich war immer pünktlich, was die Zahlung meiner Zinsen anging. In diesen acht Jahren, hatte ich meine Pfänder sogar drei mal komplett eingelöst gehabt. Wenn ich krank war, beruflich beschäftigt, oder den genauen Verfallstag vergessen hatte und einen Tag später zum verlängern kam, wurde mir schon ein ganzer Monat an Zinsen angerechnet, für einen einzigen Tag. Das war jedes mal ein Rückschlag sondersgleichen, da ja alles bei mir knapp kalkuliert wurde. Durch dieses in meinen Augen abzockerisches Verhalten hatte ich manchmal am Monatsende nicht mal mehr Geld um essen zu kaufen, aber ich wollte unbedingt meinen Schmuck der schon seit Generationen in der Familie war einfach nicht verlieren.

In einer weiteren finanziellen Krise, hatte ich nur die Hälfte des Geldes zum Verlängern zur Hand, ich bat die Herren mir nur noch zwei Wochen Karenzzeit zu gewähren, damit ich alle Kosten begleichen kann, sie lehnten dies aber ab, ich bat wenigstens die Hälfte meiner Pfänder verlängern zu dürfen, oder mir die Schmuckstücke dir mir wichtig waren ausselektieren zur dürfen, nicht mal dazu waren Sie bereit. Sie haben meine Pfänder nach acht Jahren und 32.000 € Zins Zahlungen, wegen zwei Wochen tatsächlich versteigert und komischerweise war nach der Versteigerung trotz dem enorm gestiegen Goldpreis kein Überschuss übrig.
Ich hatte noch zwei Pfänder übrig und ging mit den Pfandscheinen zum Pfandhaus Karlsruhe in der Karlstraße 25. Herr Schmalzried schaute sich die Pfandscheine an, bewertete sie und lachte.
Seine Bewertung ergab nämlich einen um 300 € höheren Beleihungsbetrag, ich glaubte ihm erst nicht, besonders da er ein etwas zu direktes Auftreten hatte.

Ich gab ihm trotzdem die Pfandscheine und blieb in seinem Pfandhaus sitzen, in dieser Zeit beobachtete ich, ein kommen und gehen wie in einem Bienenschwarm, nicht wie die anderen Pfandhäuser die ich in Karlsruhe und Umgebung kennengelernt hatte.

Herr Schmalzried ging mit meinen Pfandscheinen aus dem Haus und nach 20 Minuten kam er zurück mit samt meiner Pfänder. Er zeigte mir meinen Schmuck, fragte mich ob alles vollständig sei und nahm meinen Schmuck bei sich in Pfand. Nach Abzug aller Kosten, hatte ich noch einen zusätzlichen Auszahlungsbetrag von 195 €. Zwischenzeitlich kann ich nur eins zum Pfandhaus Karlsruhe und Herr Schmalzried sagen, ich habe noch nie ein Pfandhaus gesehen was so großzügig und kulant ist. Ein Pfandhaus das sich menschlich fair verhält und dass auch wenn mal der Pfandschein 5-6 Tage überzogen ist.

Falls man paar Tage überziehen sollte, wird zum letzten Monat und nicht zum neuen abgerechnet. Nachdem ich dann vertrauen gefasst hatte zeigte ich Herr Schmalzried die Pfandscheine der versteigerten Pfänder von mir, nach seiner Aussage hätte der reale Wert mehr als 30% höher gelegen. In seiner Firma wäre ein Überschuss von mindestens 2.500 € übrig geblieben, der mir rein rechtlich zustehen würde. In nachhinein bin ich so traurig und böse auf mich selbst, dass ich es nicht gewagt habe das Pfandhaus früher zu wechseln, oder mich mal wenigstens zu erkundigen“

Heinz Schmalzried: „Dies ist nur einer der vielen Kunden, die ähnliches erlebt haben.

Jetzt gerade erst waren wir wieder für einen Pfandkunden in Ulm und haben mehrere Goldarmreife, Colliers und Ringe bei einem Pfandhaus in Ulm abgeholt. Dieser Kunde war sogar so glücklich, dass er einwilligte diesen Vorgang zur Rettung seines Schmuckes mit Bilder auf Facebook zub posten. Schauen Sie selbst rein , dann sehen Sie auch unseren Kunden und den Herrn Schmalzried vor diesem besagtem Pfandhaus. https://www.facebook.com/pfandhauska.de/